Einführung in die Diagnostik zur Psycho-Prophylaxe

Einführung in die Diagnostik zur Psycho-Prophylaxe – Themen

  • Was versteht man unter psychischer Gesundheit?
  • Wie beschreibt sich ein psychisch stabiler und gesunder Mensch?
  • Welche in der eigenen Person liegenden und welche psychosozialen Umstände können das Risiko erhöhen, psychisch zu erkranken?
  • Was sind typische Anzeichen von beginnenden psychischen Erkrankungen (körperlich-organisch, seelisch-emotional)?
  • usw.

Vorbemerkung: Dieses Projekt steckt noch in der Entwicklung, an der aber bereits mehrere KollegInnen beteiligt sind. Es wird in einem Praxen-Netzwerk realisiert werden. Die Einführung ist daher derzeit in erster Linie gedacht für diagnostisch und psychodynamisch erfahrene KollegInnen mit Interesse an der Differenzialdiagnostik: Psychopathologie/Psychische Gesundheit.

In einem allgemeinen Teil der Einführung möchte ich Ihnen die Thematik vorstellen und über den aktuellen Stand der Vorarbeiten berichten. In einem speziellen Teil werde ich dann die derzeit verwendeten diagnostischen Hilfsmittel und Schemata präsentieren und mit Ihnen diskutieren.

Bei Interesse an diesem Projekt kontaktieren Sie mich bitte über E-Mail.

Termine (an Wochenenden) werden demnächst bekanntgegeben.

Bei Interesse an meinen Veranstaltungen oder Terminen für die Supervision rufen Sie mich bitte an oder schicken Sie mir eine E-Mail.